archaeologiskop

Wie der Name des Blogs – zusammengesetzt aus „Archäologie“ und „Kaleidoskop“ – bereits andeutet, soll es sich mit jenen Themen aus archäologischer, insbesondere frühgeschichtlicher Forschung und Lehre beschäftigen, die mir in meinem Alltag als Wissenschaftlerin begegnen. Chronologisch liegen meine Forschungsschwerpunkte vor allem im ersten Jahrtausend n.Chr., territorial vor allem in Mittel- und Nordeuropa. In meinen Forschungen verbinde ich theoretische Ansätze mit der materiellen Kultur des archäologischen Fundguts, und lasse dies auch in meine Lehrveranstaltungen einfließen. Weitere meiner Arbeitsbereiche sind Gender Archaeology, das archäologische Umfeld von Tod und Bestattung bzw. Gräberarchäologie, spätantike und frühmittelalterliche Chronologie und die theoretischen Grundlagen und die Anwendung von statistischen Methoden und Datenbanken in der Archäologie.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Doris Gutsmiedl-Schümann (19. Februar 2014). archaeologiskop. archaeologiskop. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bei2


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.